ich bins die lisa

Hier kann sich jedes neue Mitglied kurz vorstellen.
Lisa_wills
Klinik-Assistent
Beiträge: 15
Registriert: 15. September 2016, 16:26
Geschlecht: Weiblich
BDSM: masochistisch
Wohnort/Gegend: Bayern

ich bins die lisa

Beitragvon Lisa_wills » 15. September 2016, 17:04

Hallo,
ich bin Lisa, 21 und stehe auf alle versauten Dinge. Ich bin devot masochistisch und habe erste spannende Erfahrungen auf dem Gynostuhl hinter mir...
Ich bin neugierig und lasse mich gerne überraschen. Ich mag es, wenn man(n) an meinem Muttermund spielt und finde auch Katheter recht geil.
Hier möchte ich vor allem erfahren, ob meine Fantasien abartig sind, oder ob es noch mehr Mädchen gibt, die Spaß daran haben, wenn der Frauenarzt es ihnen richtig dreckig macht... ;)

Wir sehen uns im Forum

Benutzeravatar
steeldoc
Klinik-Assistent
Beiträge: 11
Registriert: 14. September 2016, 23:17
Geschlecht: Männlich
BDSM: sadistisch
Wohnort/Gegend: Wien
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ich bins die lisa

Beitragvon steeldoc » 15. September 2016, 18:43

Zitat von lisa:

"Hier möchte ich vor allem erfahren, ob meine Fantasien abartig sind, oder ob es noch mehr Mädchen gibt, die Spaß daran haben, wenn der Frauenarzt es ihnen richtig dreckig macht... ;)"

Na ich würde mal sagen, artige Fantasien kann ja jeder haben, aber hier bist du mit deinen Fantasien mit Sicherheit bestens aufgehoben ... und was ist schon "abartig"?? Es lebe das Außergewöhnliche, yeah!! :mrgreen:

Ah ja: und wenn's dir dein realer Doc nicht geil genug macht, dann gibt's ja immer noch die Hobby-Docs! ;)

-st-
Bist du bereit ... bereit für das Außergewöhnliche?
Dann schick mir doch eine PN!

Lisa_wills
Klinik-Assistent
Beiträge: 15
Registriert: 15. September 2016, 16:26
Geschlecht: Weiblich
BDSM: masochistisch
Wohnort/Gegend: Bayern

Re: ich bins die lisa

Beitragvon Lisa_wills » 15. September 2016, 18:52

Hey Steeldoc,
mein Frauenarzt macht es mir leider nur in meiner Fantasie dreckig - aber ich bin schon gespannt, was für Vorschläge von den Hobby-Gynäkologen kommen. Ich bin sozusagen offen für alles.. (hihi, ein Wortspiel).

Benutzeravatar
steeldoc
Klinik-Assistent
Beiträge: 11
Registriert: 14. September 2016, 23:17
Geschlecht: Männlich
BDSM: sadistisch
Wohnort/Gegend: Wien
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ich bins die lisa

Beitragvon steeldoc » 15. September 2016, 19:26

Naja, dein Frauenarzt wird es vermutlich auch nicht primär drauf anlegen, dir den Geilschleim zwischen deinen prall-roten Schamlippen herausquellen zu lassen und deine Klit bis zum Orgasmus zu stimulieren. Aaaalso ... schreib mir halt mal, was so deine nassen Tagträume sind, und wir werden sehen, was sich da machen lässt. :) Erst mal PN zum Anstarten ... dann bekommst du auch meine Mail-Addi und wir machen auf dieser Schiene weiter. Der Rest ... wird sich finden.

-st-
Bist du bereit ... bereit für das Außergewöhnliche?
Dann schick mir doch eine PN!

knoerr
Klinik-Experte
Beiträge: 73
Registriert: 4. September 2016, 14:24
Geschlecht: Männlich
BDSM: dev.-maso.
Wohnort/Gegend: st.gallen

Re: ich bins die lisa

Beitragvon knoerr » 23. Oktober 2016, 10:51

Ich mache es dir auf dem gühnostuhl
Möse mit Vakuum behandeln
Kadetersetzen nadelspiele und besamen
Lg knoerr
Ps für Planungen
Foto

Medi-Doc
Klinik-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27. Oktober 2016, 23:51
Geschlecht: Männlich
BDSM: dominant
Wohnort/Gegend: Dresden/Sachsen

Re: ich bins die lisa

Beitragvon Medi-Doc » 28. Oktober 2016, 00:45

Hallo Lisa, so ungewöhnlich oder gar abartig finde ich Deine Fantasien gar nicht. Manche Frauen schämen sich halt zu sehr vor dem Frauenarzt, um sich des lustvollen Aspekts daran bewusst zu werden. Du hast da schon Deine eigene Entdeckung gemacht und wenn Du diese "vertiefen" willst, kannst Du gern einen Termin bekommen. Mein Gynäkologischer Stuhl samt Ausstattung steht in Dresden. Das ist vielleicht nicht der nächste Weg, aber manches Ziel lohnt ja die Reise. Ggf kannst Du mich auch unter privaterGyn@gmx.de kontaktieren.
Zuletzt geändert von Medi-Doc am 28. Oktober 2016, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

andreabasel
Klinik-Guru
Beiträge: 113
Registriert: 11. November 2015, 15:21
Geschlecht: Weiblich
BDSM: devot
Wohnort/Gegend: Basel

Re: ich bins die lisa

Beitragvon andreabasel » 28. Oktober 2016, 09:19

hallo lisa, bin die Andrea

habe bei meinem gyno schon so etwas erlebt, allerdings nicht mit dem muttermund sondern mit dem kitzler. bei einer untersuchung wurde ich extrem lange und sehr intensiv gereizt, so dass ich fast zum orgasmus gekommen wäre.

ich bin mit einigen ärtzten in kontakt welche darauf stehen, ich werde auch beim normalen Liebesspiel sehr gerne von reifen männern untersucht. schon meine erste sexuelle Erfahrung war so... wenn du magst, melde dich mal bei mir.

lieber gruss andrea

Femininchen
Klinik-Assistent
Beiträge: 19
Registriert: 23. Oktober 2016, 12:11
Geschlecht: Weiblich
BDSM: dev.-maso.
Wohnort/Gegend: Wolfsburg

Re: ich bins die lisa

Beitragvon Femininchen » 29. Oktober 2016, 13:22

Lisa_wills hat geschrieben:Hier möchte ich vor allem erfahren, ob meine Fantasien abartig sind, oder ob es noch mehr Mädchen gibt, die Spaß daran haben, wenn der Frauenarzt es ihnen richtig dreckig macht... ;)

Wir sehen uns im Forum


Hallo Lisa,
warum sollten denn Deine Fantasien abartig sein? Wer will denn bestimmen oder festlegen, was abartig überhaupt ist?
Da ich ebenfalls devot / masochistisch bin, mag ich ähnliche Dinge wie du. Aber auch vieles anderes aus dem Bereich SM. Dennoch würde ich nicht sagen, das ich "abartig" veranlagt bin.

LG vom
Femininchen
Mal bin ich devot, mal dominant, aber in jeder Situation ein Geilchen

coroner
Klinik-Assistent
Beiträge: 11
Registriert: 16. Mai 2016, 11:01
Geschlecht: Männlich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: NRW

Re: ich bins die lisa

Beitragvon coroner » 9. November 2016, 22:33

Hallo Lisa!

Hast du eine gepiercte Fotze? Oder stehst du auf Fisten?

LG
Coroner

UncleGyn
Klinik-Assistent
Beiträge: 18
Registriert: 4. November 2016, 12:04
Geschlecht: Männlich
BDSM: Switcher
Wohnort/Gegend: Freiberg

Re: ich bins die lisa

Beitragvon UncleGyn » 11. November 2016, 11:05

Hallo Lisa,

ich bin zwar etwas spät aber bezogen auf sexuelle Vorlieben sollte jede oder jeder ausleben können was ihr/ihm gefällt. Es sollte nur vorher abgesprochen sein wo die Grenzen liegen. Den Hang zur Abartigkeit ist m.M. nach aber erreicht, wenn Praktiken ausführt werden die der Partner ausdrücklich nicht wünscht oder wenn es um sexuelle Handlungen gegen Kinder geht. Aber sonst ist alles erlaubt was geil und Freude macht 80-) ! Insofern sind Deine Gedanken also nicht abartig, sonder nur Ausdruck Deiner sexuellen Sehnsüchte. -Das klingt irgendwie psychologisch!- Mach also was Dir Spass macht und probiere einfach Sachen aus! Achte aber bitte immer auf die Sicherheit, sonnst kommt man bei Verletzungen u.U. bei realen med. Personal in Erklärungsnot!

Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch viel Spass und tolle Orgasmen!

UncleGyn


Zurück zu „Vorstellung der Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste