Reger Austausch gesucht

Hier kann sich jedes neue Mitglied kurz vorstellen.
Viviane
Klinik-Assistent
Beiträge: 25
Registriert: 27. Juni 2017, 22:52
Geschlecht: Weiblich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Westmünsterland
VIP: Nein

Reger Austausch gesucht

Beitragvon Viviane » 5. Juli 2017, 08:54

Hallo zusammen,

ich habe mir hier angemeldet, weil ich den Austausch suche.
Natürlich geht es um Klinikthemen. Aktiv wie passiv. Ich bin neugierig, wie andere sich ausleben, lese immer wieder gerne was andere Kliniker für Erfahrungen machen.
Zu mir:
Ich bin 43, habe 2 Schwangerschaften, aber leider keine natürliche Geburt erlebt. Vor einiger Zeit habe ich einen Versuch der Relaktation gestartet, der leider gescheitert ist. Es wird sicher noch mal einer folgen, denn ich hätte schon sehr gerne wieder Milch. Dabei reizt mich sowohl das liebevolle Stillen des Partners als auch das Zwangsmelken an der Maschine.
Außerdem sind Themen wie Harnröhrendehnung, Cervixspiele, Nadeln eventuell mit Aufspritzungen, Vakuumpumpen, Katheter, Reizstrom absolut meins. Aktiv wie passiv. Gibt es etwas Schöneres als wehrlos und weit aufgespreizt auf einem Gynstuhl fixiert zu sein und zu spüren wie man ans Limit und darüber hinaus getrieben wird?
Meine medizinische Ausbildung hilft mir dabei, das Maß zu finden zwischen verantwortungsvollem Ausleben meiner Ideen und dem Punkt wo es unverantwortlich wird.

Ich hoffe auf viele neue Ideen und Anregungen :)

UncleGyn
Klinik-Assistent
Beiträge: 26
Registriert: 4. November 2016, 12:04
Geschlecht: Männlich
BDSM: Switcher
Wohnort/Gegend: Freiberg

Re: Reger Austausch gesucht

Beitragvon UncleGyn » 5. Juli 2017, 12:25

Wenn es einen Like Button gäbe würde ich den hier setzen.
Super Einstellung!


Unclegyn 8-)

Dcsmile
Klinik-Assistent
Beiträge: 21
Registriert: 16. Dezember 2015, 15:22
Geschlecht: Männlich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Niedersachsen
Wohnort: Hannover

Re: Reger Austausch gesucht

Beitragvon Dcsmile » 5. Juli 2017, 19:04

Hey, schön dass du so offen schreibst. Ich habe tatsächlich eine Frage. Ich sehe in diversen Videoportalen immer wieder Frauen, die mit Reizstrom beinahe um den Verstand gebracht werden. Hast du das mal ausprobiert ? Geht das ? oder ist das Fake? Bei mir klappt das nicht ;-) LG.

Viviane
Klinik-Assistent
Beiträge: 25
Registriert: 27. Juni 2017, 22:52
Geschlecht: Weiblich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Westmünsterland
VIP: Nein

Re: Reger Austausch gesucht

Beitragvon Viviane » 5. Juli 2017, 20:32

Reizstrom in der Harnröhre habe ich mir immer extrem geil vorgestellt, fand es dann aber gar nicht geil.
An anderen Stellen ist es schon klasse, aber um den Verstand hat es mich noch nicht gebracht.
Aber natürlich kann ich nur für mich reden. Jeder empfindet anders.

UncleGyn
Klinik-Assistent
Beiträge: 26
Registriert: 4. November 2016, 12:04
Geschlecht: Männlich
BDSM: Switcher
Wohnort/Gegend: Freiberg

Re: Reger Austausch gesucht

Beitragvon UncleGyn » 7. Juli 2017, 11:57

Hallo Zusammen,

dann schließe ich mich auch mal mit einer Frage an. Meine größte Phantasie, die ich mal ausleben möchte, ist die Untersuchung bei einer Ärztin mit Schwester. Die Ärztin untersucht mich zunächst anal, rein mit med. Instrumenten und mit ihren Fingern. Tauscht sich dann mit der Schwester über mögliche Therapien aus und kommt schließlich zu dem Schluss dass eine Behandlung der Harnröhre sein muss. Die Schwester assistiert und beruhigt mich wenn es mal wieder ein wenig zwickt. Der Umgangston sollte dabei auf einem gewissen Niveau sein, also "Penis" und nicht "Schwanz". Im allgemeinen sollte eine Spannung aufgebaut werden, mit einer gewissen Unsicherheit meinerseits was wohl als nächstes kommt. Am Schluss sollte mir die Ärztin noch einen sinnvollen Grund nennen, warum ich mit Katheter zum Orgasmus kommen muss.
Es sollte also ein Spiel sein, das sich zum einen im Kopf abspielt und zum anderen aus der Tätigkeit Untersuchung/Behandlung besteht.
Wie sieht das bei Euch aus? Ist die reine "Tätigkeit" Eure Erfüllung oder die Einbindung in ein Rollenspiel.

Liebe Grüße

Unclegyn

Dcsmile
Klinik-Assistent
Beiträge: 21
Registriert: 16. Dezember 2015, 15:22
Geschlecht: Männlich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Niedersachsen
Wohnort: Hannover

@unclegyn

Beitragvon Dcsmile » 14. Juli 2017, 00:06

Hi, ein Rollenspiel ist es bei mir nicht. Ich weiß ja was ich erleben möchte.
Natürlich gibt es Spiele die Worte (Erklärungen) benötigen... das ist auch schön, aber das ist es nicht bei mir.
Eher wie am Rand einer Klippe stehen - bis hierhin habe ich mich getraut - jetzt schubs mich ! ;-)
Bisher hats immer " BUM" gemacht und ich bin sanft gelandet.
Explore !

Viviane
Klinik-Assistent
Beiträge: 25
Registriert: 27. Juni 2017, 22:52
Geschlecht: Weiblich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Westmünsterland
VIP: Nein

Re: Reger Austausch gesucht

Beitragvon Viviane » 17. Juli 2017, 13:46

Ich bin auch kein Fan von klassischen Rollenspielen. Vor allem dann nicht wenn sie von mir als aktivem Part eine diese Klischee Schwesterntrachten erwarten. Es wird vorher besprochen was passieren soll, darf, kann und wo Grenzen und Tabus sind. Und dann wird der passive Teil am besten auf einen Gynstuhl geschnallt, damit er/sie bequem liegt und der Aktive überall gut dran kommt.
Und dann ab dafür :-)


Zurück zu „Vorstellung der Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast