Fremdschwängerung als Fantasie

Besamung, Schwängerung und Benutzung von Ehefrauen durch fremde Partner
Muschel

Re: Fremdschwängerung als Fantasie

Beitragvon Muschel » 18. Juni 2018, 15:28

Es mag ja sein, dass Ihr schlechte Erfahrungen gemacht habt, aber allzu pessimistisch sollte man (n) an die Sache nicht rangehen :!: :roll: :twisted:

Benutzeravatar
HiFisch
Klinik-Guru
Beiträge: 102
Registriert: 10. Juni 2013, 16:26
Geschlecht: Männlich
BDSM: Switcher
Wohnort/Gegend: Niedersachsen
Wohnort: 31789
Kontaktdaten:

Re: Fremdschwängerung als Fantasie

Beitragvon HiFisch » 19. Juni 2018, 10:32

Nun Muschel, da muss ich Dir vollkommen recht geben. Zu viel Pessimismus schadet jedem Körper, jeder Beziehung und jedem Tun. Natürlich halten die Meisten sich bedeckt, weil sie Angst haben, als Außenseiter der Gesellschaft abgestempelt zu werden. Und weil unsere Gesellschaft intolerant ist. Freie Liebe ist nach wie vor verpönt. Leider. Deshalb können die Meisten ihre Sehnsüchte nicht ausleben. Dazu gehört eine Portion Verständnis vom Partner und vieles mehr. Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute. :roll: :roll: :roll:

Muschel

Re: Fremdschwängerung als Fantasie

Beitragvon Muschel » 18. Juli 2018, 17:11

Ich habe es umgekehrt auch schon öfter erlebt, dass der Kontakt abgebrochen wurde, sobald ich auf die Fremdschwängerung eingegangen war. Vielleicht hatten die Besamer in letzter Konsequenz auch Angst vor eventueller Verantwortung nach der Schwängerung? Ich weiß es nicht, was der Grund des Kontaktabbruchs war.
Ich hatte allerdings alle Besamer im Vorfeld von jeglicher Verantwortung befreit und ihnen Anonymität zugesichert.

Ich will mit meinem Beitrag auch keine neue Welle der Empörung lostreten - Jeder sollte selbst entscheiden, worauf er sich einlässt - von Moralvorstellungen gänzlich abgesehen.
Ich habe meine Einstellung zu diesem Thema in früheren Beiträgen ja bereits zur Genüge kundgetan - Jeder weiß, dass ich ein Lustfötzchen bin. :oops: :roll:

Mike_Muc
Klinik-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 9. Dezember 2016, 22:19
Geschlecht: Männlich
BDSM: dominant
Wohnort/Gegend: München

Re: Fremdschwängerung als Fantasie

Beitragvon Mike_Muc » 18. Juli 2018, 18:04

Das weißt Du wirklich nicht? Ich kann mir nicht vorstellen, daß es Dir (außer mir) niemand gesagt hat.

Muschel

Re: Fremdschwängerung als Fantasie

Beitragvon Muschel » 18. Juli 2018, 23:06

@mike_muc

Wenn du mich damit angesprochen hast - nein, Niemand.
Mir ist auch nicht bewusst, was du mir gesagt haben willst, aber deine Andeutung verheißt nichts Gutes.
Lassen wir es dabei beruhen. :roll:


Zurück zu „Fremdbesamung, Fremdschwängerung, Cuckold“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste