Zuchtstute

Besamung, Schwängerung und Benutzung von Ehefrauen durch fremde Partner
zuchtfrau
Klinik-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Dezember 2016, 01:05
Geschlecht: Paar
BDSM: dev.-maso.
Wohnort/Gegend: Niedersachsen

Zuchtstute

Beitragvon zuchtfrau » 8. Oktober 2018, 01:22

Ehefrau,33j,168cm,58kg,80C Naturtitten,naturblond,deutsche hausfotze,2 mal gekalbt, wird von ihrem Ehemann als Zuchtfotze zur ersten Fremdbenutzung freigegeben zwecks Abrichtung für zukünftige dauerhafte Verwendung als Gebärfotze für jedermann.
Es kommen nur Dominante Leute oder noch besser Gruppe in Frage wo die Zuchtsau in 24/7/Langzeit gehalten,abgerichtet und dick gefickt wird bis sie geworfen hat.

nobs
Klinik-Assistent
Beiträge: 20
Registriert: 21. September 2018, 12:01
Geschlecht: Männlich
BDSM: Switcher
Wohnort/Gegend: SÜW
VIP: Nein

Re: Zuchtstute

Beitragvon nobs » 8. Oktober 2018, 07:26

....jetzt weiß ich, was das Mitglied "Samenerguss" mit "jede Menge Fakes hier" meint.....

Ireng
Klinik-Experte
Beiträge: 59
Registriert: 11. April 2013, 10:09
Geschlecht: Männlich
BDSM: dom.-sad.
Wohnort/Gegend: Raum 4

Re: Zuchtstute

Beitragvon Ireng » 10. Oktober 2018, 11:06

:lol: :lol: :lol:
Dom. - sadistischer Herr mit langjähriger Erfahrung in Erziehung und Formen von demütigen Sklavinnen

Mike_Muc
Klinik-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 9. Dezember 2016, 22:19
Geschlecht: Männlich
BDSM: dominant
Wohnort/Gegend: München

Re: Zuchtstute

Beitragvon Mike_Muc » 10. Oktober 2018, 15:14

Ein fake muß es nicht unbedingt sein, dachte ich anfangs. Mittlerweile bin ich mir gar nicht mehr sicher.

Muschel

Re: Zuchtstute

Beitragvon Muschel » 10. Oktober 2018, 17:55

Momentan wird hier nur noch über Fakes diskutiert. Wir sollten uns doch besser Sachthemen widmen - oder was meint ihr :?:
Fakes wird es immer geben. Es ist müßig, sich ständig aufs Neue darüber aufzuregen - einfach ignorieren :!:

Neu-gierig
Klinik-Guru
Beiträge: 146
Registriert: 11. April 2015, 15:04
Geschlecht: Männlich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Sachsen-Anhalt

Re: Zuchtstute

Beitragvon Neu-gierig » 10. Oktober 2018, 21:46

Ich gebe "Muschel" recht, ... lasst uns doch besser über Sachthemen reden!

Wobei mich mal interessieren würde, wie ihr Fakes definiert?? :roll:

Ich selber habe auch noch nie realen Kontakt zu einem Arzt oder Ärztin hier im Forum gesucht!
Es gibt ein paar "Spielarten", die mir zusagen … und andere, die ich selber nie praktizieren würde. Ich bin aber dem ganzen Thema gegenüber sehr aufgeschlossen und auch daran sehr interessiert. Und aus dem Grund beteilige mich auch rege an Diskusionen! ... Jedoch spielt sich bei mir eben sehr viel im "Kopfkino" ab!

Bin ich nun real, ... oder auch ein Fake???

Warte nun auf eure Antworten, … denn wie gesagt, ich bin …

Neu-gierig ;)

nobs
Klinik-Assistent
Beiträge: 20
Registriert: 21. September 2018, 12:01
Geschlecht: Männlich
BDSM: Switcher
Wohnort/Gegend: SÜW
VIP: Nein

Re: Zuchtstute

Beitragvon nobs » 10. Oktober 2018, 23:47

Neu-gierig hat geschrieben:Ich gebe "Muschel" recht, ... lasst uns doch besser über Sachthemen reden!

Wobei mich mal interessieren würde, wie ihr Fakes definiert?? :roll:

Ich selber habe auch noch nie realen Kontakt zu einem Arzt oder Ärztin hier im Forum gesucht!
Es gibt ein paar "Spielarten", die mir zusagen … und andere, die ich selber nie praktizieren würde. Ich bin aber dem ganzen Thema gegenüber sehr aufgeschlossen und auch daran sehr interessiert. Und aus dem Grund beteilige mich auch rege an Diskusionen! ... Jedoch spielt sich bei mir eben sehr viel im "Kopfkino" ab!

Bin ich nun real, ... oder auch ein Fake???

Warte nun auf eure Antworten, … denn wie gesagt, ich bin …

Neu-gierig ;)


Ich versuche mich ebenfalls in diesem Forum mit meinen Beiträgen einzubringen und bin insofern kein Fake, weil das, was ich bereits getan habe, was ich tue und was ich in Zukunft tun möchte, sich an der Wirklichkeit orientiert. Und manches davon sehe ich mittlerweile sehr kritisch. Auch halte ich die Wahrscheinlichkeit, über diese Plattform reale Kontakte knüpfen zu können, für sehr gering. Schon alleine deshalb, weil ich mich nicht aktiv darum bemühe.
Wer sich aber nun den Eröffnungsthread durchliest, kann doch, wenn sein/ihr Hormonhaushalt nicht gänzlich aus den Fugen geraten ist, nur zu dem Schluss gelangen, dass es sich hier um ein nicht ernst zu nehmendes Gesuch handeln muss. Vermutlich hat sich "Zuchtstute" einen lange gehegten Traum erfüllt und einen richtig vulgären Text online gestellt.
Und jetzt mal ehrlich.....schon die Vorstellung ".....Abrichtung für zukünftige dauerhafte Verwendung als Gebärfotze für jedermann....." kann einem doch nur noch ein mitleidiges Lächeln entlocken, oder? Wie realistisch ist denn sowas? Siehste.....genau das verstehen wohl Samenerguss, meine Wenigkeit und vielleicht auch noch ein paar andere hier als Fake.

Gruß, Nobs

Daddy
Klinik-Experte
Beiträge: 41
Registriert: 7. Dezember 2014, 20:12
Geschlecht: Männlich
BDSM: dominant
Wohnort/Gegend: SACHSEN

Re: Zuchtstute

Beitragvon Daddy » 11. Oktober 2018, 18:36

Hallo Neu-gierig :)

Auch ich beteilige mich im Gegensatz von einigen Anderen sehr selten in diesem Forum ,ausser ich teile etwas aus meinem Leben mit.
Ich lese hie die Kommentare,weil sie mich imteressieren.Auch !!!! wegen dem KOPFKINO.

Auf die Frage von "Neu-gierig" kann ich nur antworten,dass ich DEINE/SEINE Kommentare gene lesen,da sie überwiegend sachlich sind und seine Nachfragen auch die MEINEN waren/ sind. :D

Du bist auf keinen Fall ein FAKE.

LG Daddy

Neu-gierig
Klinik-Guru
Beiträge: 146
Registriert: 11. April 2015, 15:04
Geschlecht: Männlich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Sachsen-Anhalt

Re: Zuchtstute

Beitragvon Neu-gierig » 11. Oktober 2018, 18:38

@nobs

Und jetzt mal ehrlich.....schon die Vorstellung ".....Abrichtung für zukünftige dauerhafte Verwendung als Gebärfotze für jedermann....." kann einem doch nur noch ein mitleidiges Lächeln entlocken, oder? Wie realistisch ist denn sowas? Siehste.....genau das verstehen wohl Samenerguss, meine Wenigkeit und vielleicht auch noch ein paar andere hier als Fake.

Wenn ihr z.B dass als Fake seht, ... dann bin ich auch bei euch!!! :roll: ;)

Möchten sich noch andere zu diesem Thema äußern??? :twisted:
Ich bin ganz ...

Neu-gierig ;)
Zuletzt geändert von Neu-gierig am 11. Oktober 2018, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

Neu-gierig
Klinik-Guru
Beiträge: 146
Registriert: 11. April 2015, 15:04
Geschlecht: Männlich
BDSM: einfach nur versaut
Wohnort/Gegend: Sachsen-Anhalt

Re: Zuchtstute

Beitragvon Neu-gierig » 11. Oktober 2018, 18:45

@ Daddy

Danke für deinen Kommentar und deine Einschätzung über meinen "Status"! ;)
Ich kann das nachvollziehen, dass man nun nicht alles kommentieren kann / muss! Auch ich verfolge recht eifrig die Kommentare / Erfahrungsberichte der Anderen! Und oft reicht es eben "nur / auch" für ein geiles Kopfkino, selbst wenn ich nicht direkt auf diese, oder jene Praktik stehe!

Ich bin eben …

Neu-gierig ;)


Zurück zu „Fremdbesamung, Fremdschwängerung, Cuckold“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast